Wildtiermorgenspaziergang

Gleich doppeltes Glück beim Morgenspaziergang und wieder einmal die Bestätigung, dass man dem Bauchgefühl folgen soll. Denn das hatte gesagt, nimm die Kamera mit dem Tele mit. Gleich als wir auf die ruhige Straße beim Ponyhof einbogen, segelte ein Vogel kurz vor uns über die Straße und das was ich vom Gefieder sehen konnte, versprach etwas Schönes.

Es war ein Turmfalke (Falco tinnunculus), ein Männchen und meine erste Sichtung hier bei uns. Etwas später dann standen diese beiden Rehe gut getarnt im schmalen Waldsteifen zwischen Feld und Bahntrasse. So kann der Tag beginnen!

11 Gedanken zu “Wildtiermorgenspaziergang

    • Schon der Turmfalke hatte mir genug Zeit gegeben, um ihn durch das Tele zu bestaunen. Ohne hätte ich nicht mal eine Chance gehabt, zu erahnen, um was es sich handelt. Aber gerade bei Rehen stehe ich immer ganz still oder gehe wie beiläufig ganz langsam weiter, während ich sie beobachte, weil es so schöne Momente sind, wenn sie einen direkt beobachten. Sie sind ja unterschiedlich mutig (?) und dementsprechend schneller oder etwas langsamer beim Wegspringen.

      Gefällt 2 Personen

    • Neue Bekanntschaften, ja unbedingt sogar. Du hast ja auch gerade den Winter eingeläutet und der heutige Morgenspaziergang war der erste mit Winterglitzer, wo Sonne auf Frost trifft. Da freue ich mich jetzt auch sehr auf den Winter, wo mich doch diese frühe nachmittägliche Dunkelheit noch arg beschäftigt 😉

      Gefällt 1 Person

      • Manchmal finde ich das trübe Wetter ganz passend, dann gibts wieder Tage wie heute, wo man morgens kaum wach werden kann bei der Finsternis. Winter kommt ia erst. Noch ist Herbst 🙂

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s