Verflochten

Die Aristokratin

Die Birke, die ich wegen ihrer schönen Rinde liebe, gilt als Aristokratin unter den Bäumen.

Das wusste ich nicht, bis ich vor einiger Zeit für eine Birkenfreundin einen Kartentext zusammenstellte. Überraschenderweise findet man sehr prosaische Texte zur Birke im Netz.

Schlanke Gestalt und weißes Rindenkleid waren wohl auch ausschlaggebend dafür, dass die Birke als heiliger Baum gilt, der die jungfräuliche Göttin symbolisiert. Es ist wie immer in diesem Naturtagebuch, ich lerne nicht aus …

Birkenrinde stellt auch ein vielseitig eingesetztes Pflanzen-Heilmittel dar. Es gibt noch viel zu sagen zur Birke, aber zum Glück wird es auch noch viele weitere Birkenmotive geben.

 

 

Ausdrucksstark

Immer wieder verweilt mein Blick auf diesem Bild mit einem Naturfund aus dem letzten Herbst. Ausdrucksstark oder?

Es ist ein guter Start für eine geplante Serie zum Thema Strukturen im Wald, die mir den aktuell feuchtkalten und sehr windigen Winter versüßen soll.

Eiswolle auf Totholz

Der Fund ist genauso spannend wie der Titel vermuten lässt. Ein wohl recht seltenes Phänomen, entdeckt im aufgeschichteten Holzlager einer Nachbarin: Haareis!

Dies war der einzige, betroffene Stamm in einem wirklich großen Areal von Totholz. Und so soll es dazu kommen: Bei Temperaturen knapp unter dem Gefrierpunkt wird das, innerhalb des toten Holzes noch nicht gefrorene Wasser durch die von einem winteraktiven Pilz produzierten Gase nach aussen gedrängt und gefriert dort. Natur!

Geflochtene Brücke

Mal wieder ein schöner Gelbflechtenfund. Es sind nur noch Reste vorhanden.Reste einer Gelbflechte an einem BaumstammDie Borke mit der Flechte löst sich schon vom ansonsten nackten Baumstamm. Man sieht auch die Tierspuren ganz gut und wenn ich mir das stürmische Wetter draußen so anschaue, dann wird dort in ein paar Wochen nichts mehr von übrig sein.

Augen im Wald

In diesem Sommer habe ich meine Liebe für Astaugen entdeckt. AstaugeAuf den Streifzügen durch den Wald kamen in den Überresten der gefällten Bäume immer mehr kleine Überraschungen zum Vorschein.

 

Pulled Rinde

Glück mit Motiv und Licht.Tierspuren an BaumrindeSo langsam werde ich ein Sonnenfreund. Bisher habe ich im Wald bei Schatten und der Vorstufe von leichtem Nieselwetter am liebsten fotografiert. Aber ich fange an, der Hervorhebung durch die Sonne etwas abzugewinnen.