Blattfraß

Bei der anhaltenden Hitze habe ich mir gedacht, dass wir etwas frisches Grünes, quasi Smoothiehaftes brauchen. Um nicht untypisch zu werden handelt es sich um Blätter in sattem, frischen Grün mit ein wenig Blattfraß. _natur_blatt_rohlfshagen_7501Könnte man doch glatt reinbeißen oder? Zumindest wenn sowohl draussen als auch drinnen 30 Grad herrschen. _natur_blatt_rohlfshagen_7488

Überlebenskünstler in Trockenzeiten

Es ist an der Zeit hier mal wieder auf die Flechte zu sprechen zu kommen. Diese Lebensgemeinschaft von Alge und Pilz ist ein wahrer Überlebenskünstler. So kann sie nicht nur an sehr schwierigen Standorten überleben, sondern auch Wetterextremen trotzen.

Selten wird die Flechte von uns im Alltag wirklich wahrgenommen, es sei denn wir haben unseren Blick bereits geschult und nehmen sie bewusst auf Baumrinde, Mauer oder Holzpfosten wahr. flechten_8002 2Die Flechte schafft das Überleben auch an unwirtlichen Orten, da sie den „Zustand des latenten Lebens“ beherrscht.  In diesem Zustand sind alle eigentlichen Lebensvorgänge unterdrückt. Dies ist der Fall, wenn kein Wasser vorhanden ist. Dann fährt die Flechte runter und stellt alle Funktionen ein.flechten_8033 2Da wir seit vielen Tagen auf Regen warten und es von Tag zu Tag heisser wird (heute immerhin 30 Grad und das im Mai!) können wir uns das „Modell des latenten Lebens“ abschauen, runterfahren und alles nicht wirklich Notwendige verschieben wir auf kommende Schlechtwettertage.

In den Gärten unterwegs

Wir waren mal wieder in Nachbars Garten und wenn die anderen sich unterhalten laufe ich ein wenig mit der Kamera umher.

Pflanzennamen sind ja immer für eine Überraschung gut. Zu meiner Freude fotografierte ich eine Pflanze, die den wundersamen Namen „Jelängerjelieber“ trägt und zwar so zusammengeschrieben. Wo gibts denn sowas. Hier ist sie:garten_blumen_0758garten_blumen_0756Ragt wunderschön an der Hausseite empor. Sie wird auch Gartengeißblatt genannt.

Nach Farbe und Aussehen fotografiert und im Anschluss gelernt, hier folgt eine Kornblume. garten_blumen_0776Und in einem ganz zarten Lila mein Favorit des gestrigen Tages, rein vom Aussehen und Flair (in quasi impressionistischer Manier): garten_blumen_0764Um was es sich bei dieser wundersam zarten Blume handelt muss ich noch erfragen.

Zuletzt noch die Akelei, die bei uns auch immer mal wieder mitten in der Landschaft auftaucht, aber hier aus dem domestizierten Garten. Übrigens eine Pflanze, deren Namen ich bereits im vergangenen Jahr gelernt habe und mir auch merken kann!garten_blumen_0779