Frühes Aufstehen

Das ungewohnt frühe Aufstehen am heutigen Samstag entlohnte mir dieser Blick über den mit Raureif überzogenen Acker nach der vielleicht letzten Frostnacht. Gerade noch ist der Vollmond zu sehen, bevor er ganz verblasst.

Nachts auf dem Balkon

Bietet sich dieser fantastische Blick auf den Mond:

Lieblingsbaum im Vollmondrausch

Morgens beim ersten Kaffee aus dem Fenster geschaut und diesen Mond erblickt. Das hat mich trotz Uhrzeit und Kälte zum Feld geführt. Die Aufnahme liegt schon wieder zwei oder drei Vollmonde zurück, wie man am noch vorhandenen Herbstlaub erkennen kann. Der gestrige Vollmond war beim Abendspaziergang wunderschön anzusehen, brachte aber keinen ebenso schönen Morgen mit sich.