Schöne Weihnachten

In der letzten Woche schichteten sich über Tage die Eiskristalle. Da lohnte auch ein Blick zum Boden neben dem Weg, da fanden sich Berge aus Eiskristallen und ganze Pilzlandschaften waren auf dem herabgefallenen Laub entstanden.

Ich wünsche euch eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit.

Eiskristallkalt

Es blieb bis jetzt eiskristallkalt. Ein sehr winterliches Gefühl kommt auf, wenn ich tagelang immer wieder in einer winterlichen, leichten Schneelandschaft aufwache. Nächste Woche soll die Wärme wiederkommen, Grund genug nochmal ein paar Kältebilder dieser Woche zu zeigen.

Es war frostig

Letzte Nacht gab es den ersten richtigen Frost, nebst leichtem Schnee. Dieser zeigte sich heute früh noch auf dem Balkon und den umliegenden Dächern, beim Gassigang am späten Vormittag fanden sich im Straßenrandgrün noch letzte Vereisungen. Jetzt gerade sind es -3° und es gibt einen wunderbar klaren Sternenhimmel zu beobachten.

Heilig Abend …

… steht unmittelbar bevor. Mit Beginn meines Schreibens fängt es wieder an zu schneien. Noch war nicht alles weggetaut von der gestrigen Pracht, aber doch ein Großteil. In den letzten Tagen gab es ein paar kleine Frost-Kostbarkeiten am Wegesrand zu beobachten. Passend dazu ergänze ich zwei Bilder der aufs Schönste zugefrorenen Sylsbek aus dem vergangenen Winter. Könnte auch jetzt wieder so künstlerisch zugefroren sein, aber da der Hund wegen einer Augen-OP eine Tülle über dem Kopf hat, kamen wir dort in den letzten Tage nicht runter.

Ich wünsche eine schöne Weihnachtszeit!