15° plus, Schnee

Wankelmütiges Wetter, wohlig warm wechselt sich ab mit dichtem Schneesturm. Surreal mutet das an. Leider werden wir uns daran gewöhnen müssen.

Es werden langsam mehr Kraniche auf dem großen Feld, da gibt es auch mal Zank zwischendurch. Die Hündin entdeckte Gruseliges im Wald. Offenbar hatte jemand einen Schneemann gebaut, der auch bei plus 12° am Morgen zumindest noch mit seinem untersten Teil standhaft geblieben war. Ein langsames rantasten, anmuffen, vorsichtiges beschnuppern und dann den ganzen Stress schütteln.

17 Gedanken zu “15° plus, Schnee

  1. Was für ein tapferer Hund! Sich so mutig dem Gruselwesen zu nähern! 😄
    Ach, und Kraniche, wie wunderschön… Hier ziehen sie manchmal über’s Dorf, aber in diesem Jahr habe ich leider noch keine gesehen oder gehört.

    Gefällt 1 Person

    • Diese Situationen mit Hund finde ich urkomisch. Und sie hat ja auch recht, wenn sie sagt, das gehört da nicht hin 🙂. Ich meine, es werden mehr Kraniche mit den Jahren hier bei uns. Ich hörte sie auch in den letzten jähren immer schon irgendwo im Dorf, aber dieses stete Verweilen und jetzt auch noch das Mehren ist neu, zumindest für mich. Bin gespannt, wieviele es noch werden. Mit ihren Rufen beginnt zur Zeit jeder Morgen.

      Gefällt 1 Person

    • So gesehen hast du natürlich vollkommen recht. Ich ermutige sie auch immer, sollte sie gar nicht wollen, muss sie selbstverständlich auch nicht, denn man weiß ja nie, was da in der Vergangenheit mal war. Und dann gibt es natürlich überschwängliches Lob, wenn sie sich getraut hat. Ich muss dennoch immer mal wieder herzhaft lachen, wenn sie sich vortraut und dann wieder zurückschreckt.

      Gefällt 1 Person

  2. Toll, daß du Kraniche sehen konntest und dann auch noch im Schnee (der jetzt hoffentlich Geschichte ist!)! Ich warte immer noch darauf, sie ziehen zu hören, aber vielleicht sind sie alle hiergeblieben?? Ich habe jedenfalls lange nichts vernommen. Dein armer Hund. Begegnung mit einem Gruselschneemann 😉 Aber er hat es genau richtig gemacht. Die Beklemmung einfach abschütteln 🙂 Niedlich!

    Gefällt 1 Person

    • Es ist immer wirklich niedlich, wenn auch für sie wirklich eher nicht 🙂. Man darf also nicht zu doll lachen und mit Geduld an die Gefahr heranführen.
      Die Kraniche sind in diesem Jahr wirklich toll. Seit ein paar Jahren höre ich immer irgendwo welche ums Dorf, sehe aber selten welche. Dieses Jahr höre und sehe ich sie jetzt jeden Tag. Es werden zur Zeit noch mehr. Ich bin gespannt, was noch passiert. Sie schon morgens beim Aufwachen zu hören ist eine Wonne.

      Gefällt 1 Person

      • Das glaube ich! Ich liebe ihre Rufe. Wenn ich sie hier höre, renne ich immer gleich zur Tür um nach ihnen zu sehen. Nur wie gesagt, ich habe sie dieses Frühjahr nur ein oder zweimal vernommen. Sonst ist da viel mehr los. Haben die mich ausgelassen 😉 Oder sind sie woanders lang?
        Genieße weiterhin diese schönen Rufe. Sie sind wie Musik im Ohr ♥

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s