Von Schleimern

Im Oktober waren wir familiär im nördlichen Niedersachsen zum Pilzesuchen unterwegs. Es war von Anfang an klar, dass ich mich da eher kamerabehangen als korbtragend durchs Unterholz schlagen würde. So lief ich auf ganz andere Dinge achtend neben meinen Neffen her und versuchte, aufmerksam zu bleiben. Die Aufmerksamkeit für die kleinen Dinge leidet bei mir, wenn ich Ablenkung habe. Aber dann entdeckte ich in einer bestimmten Ecke diese wunderbare kleine gelbe Schleimspur am Gras/Moos am Waldboden.

Die ganze Bildbreite entspricht ungefähr 10 cm in echt. Ein sich noch fortbewegendes Plasmodium, würde ich sagen. Hach. Am äußersten rechten Bildrand kann man ein paar blaue Kugeln sehen. Kurz darauf entdeckte ich ein paar Meter weiter dann eine Ansammlung kleiner blauer Fruchtkörper an Moos und nicht weit entfernt das mit Fruchtkörpern bestückte Zwergästchen. Es handelt sich vermutlich um Didymium melanospermum. Beim letzten Bild allerdings vermute ich ganz vage sich entwickelnde Fruchtkörper einer Stemonitis Art.

Es war wie immer gar nicht so leicht, diese kleinen Fruchtkörper im unruhigen Waldbodengewusel ausfindig zu machen:

11 Gedanken zu “Von Schleimern

    • Lieben Dank Almuth. Ja, tatsächlich neu für mich. Und was habe ich mich schon vor Ort gefreut und einigen den gelben Schleimer gezeigt, aber die Freude sprang nicht so ganz über 😀. Um so mehr freue ich mich über deine Begeisterung. „Tannenbäumchen“, ja warum nicht. Das wär was, wenn man sich das kleine Teil ins Regal stellen würde 🙂

      Gefällt 1 Person

      • Hihi, schöne Vorstellung. Ein Schleimer im Regal, lach! Jedenfalls sehr schöne Funde und fast wieder erstaunlich, daß du sie gefunden hast, aber du hast ja geschärfte Augen! In deiner Blogabwesenheit habe ich auch endlich mal die Gelbe Lohblüte gefunden sowie rosafarbene Fadenkeulchen. Wie kann man da nicht aus dem Häuschen sein, bei den Farben und Formen 😉

        Gefällt 1 Person

      • Oh ja, mich lässt die Faszination auch nicht mehr los und die Freude bleibt gleich groß bei jedem neuen und auch altbekanntem Fund. Na, da muss ich aber unbedingt nochmal bei dir reinschauen, um die Funde zu sehen.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s