Das Wetter nervt

Das letzte Foto machte ich auf dem heutigen, wieder sehr trüben Gassigang und dachte „Das Wetter nervt“. So langsam wirklich. Regen, Niesel, Nebel. Keine Sonne.

Das ein oder andere Witzige oder auf andere Art Bemerkenswerte gab es in den letzten Tagen aber auch. Merkwürdige Eisformationen in einer Restpfütze, Tropfen (natürlich), eher selten auf einer an Totholz klebenden Feder, viele Rehe jeden Tag (die 3 habe ich stellvertretend aufgenommen, die anderen genieße ich fotografisch schweigend) und eine tote Maus lugte aus dem Laub.

9 Gedanken zu “Das Wetter nervt

  1. Hier siehts genauso aus. Aber ich schrieb schon gerade, daß ich mich nach den trockenen Sommern nicht beschweren will. Nur etwas mehr Licht oder etwas mehr Wärme würde ich nicht ablehnen 😉 Was ist denn das auf dem ersten Foto? Ist das was aus Plastik? Oder sollen das die komischen Eisformationen sein? Das ist ja total schräg. Sieht wie was künstliches aus. Schöne Tropfenfunde und die vielen Rehe sind doch gut fürs Gemüt 🙂 Niedlich!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s