Überraschungsgast am Morgen

Da mir die Meisenknödel ausgegangen sind, gibt es Vogelfutter in der Schale und das zieht nicht nur Vögel an. Heute früh wunderte ich mich, warum Amsel und Spatz so umhertrapsen und immer wieder zur Schale rüberlinsen. Siehe da, ein Eichhörnchen (Sciurus vulgaris) war zum Frühstück auf den Balkon gekommen. Ganz und gar entzückend.

11 Gedanken zu “Überraschungsgast am Morgen

  1. Auf dem einen Foto sieht der Meisenknödelbehälter aus wie eine Minitreppe, auch sehr niedlich; als ob die Szene in einem Puppenhaus spielen würde.
    Was die Eichhörnchen betrifft, habe ich Fotos auf der Halde, wie ein Eichhörnchen im Parkbei mir um die Ecke an einem Meisenknödel hängt und sich daran labt – ob loses Futter oder als Knödel scheint den kleinen Kobolden egal, wenn der Hunger zwickt. Ich glaube, ich nehme Deine sehr hübschen Bilder zum Anlass, meine Knödelbilder heute Abend auch mal zu zeigen.
    Liebe Grüße
    Ines

    Gefällt 4 Personen

  2. Herrliche Fotos. Wir haben auch so ein Eichhörnchen im Garten. Gestern in der Früh wäre ich an der Hausecke beinahe mit ihm zusammen gestoßen. Wir sind beide sehr erschrocken, aber es war etwas schneller auf seinem Baum. 😉
    Liebe Grüße, Richard

    Gefällt 2 Personen

    • Das war noch etwas kleiner, hach ja. Ich bin so froh, dass ich es gesehen habe. Gegen eine Eichhörnchenschwemme (was für ein Wort) spricht ja grundsätzlich rein gar nichts. Aber ich kenne das Problem mit dem Sichten all der Fotos 🙂

      Gefällt 1 Person

  3. Pingback: Eichhörnchen am Meisenknödel – LEINWANDARTISTIN

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s