Farbwechsler

Blutmilchpilz (Lycogala epidendrum) am Mühlenteich. Bei genauerem Hinsehen erweist sich der schmale Weg rechts des Mühlenteichs als wahre Fundgrube. Allerdings wird es zusehends schwieriger, weil jetzt natürlich am Ufer alles dschungelmäßig zuwächst.

Die ersten beiden Fotos mit der krassen Farbe entstanden am Tag der Entdeckung mit Hund. Dann kamen mal wieder Dauerregen und Sturm und bis ich zwei Tage später endlich wieder hin konnte, eigentlich um bessere Fotos zu machen, hatte er sich schon gewaltig verändert. Seine Farbe war aus ihm entwichen! Kleiner Lichtblick: Ein Stück von der Gruppe gab es einen einzelnen, frischen, fröhlichen, rosafarbenen Fruchtkörper.

14 Gedanken zu “Farbwechsler

      • Du findest überhaupt welche! Bei uns war es wieder lange zu trocken. Vor ein paar Tagen gab es mal etwas mehr Regen, vielleicht sind die Chancen jetzt besser. Ansonsten ist das Totholz teilweise so zugewuchert, daß ich den Wald gerade als etwas undurchdringlich empfinde (überhaupt gefällt er mir im Herbst / Winter fast besser, was Pilze und Strukturen angeht). Jetzt steht bei mir erst mal die Wiese und neue Insekten auf dem Plan 🙂

        Gefällt 1 Person

      • Ach, da bin ich gespannt und freue mich schon auf all die verpassten Beiträge. Interessant, dass es bei euch so trocken ist. Bei uns war es unglaublich feucht. Endlich haben wir mal 2 Tage durchgehend ohne Regen. Was für eine Erholung!

        Gefällt 1 Person

      • Und wir hatten letzte Woche endlich mal 2 Tage mit Regen, seufz. Dank derer sind wir noch auf etwa 60 l/qm für Mai gekommen. Ich habe im Wetterbericht gesehen, daß Schleswig-Holstein diesmal extrem viel Regen abbekommen hat. Ich warte auf die Pipeline 😉

        Gefällt 1 Person

    • 🙃 Das ist manchmal so 🙂 Unglücklicherweise muss man in beide Richtungen intensiv schauen, da die Perspektive eine andere ist. Das kenne ich vom Suchen am Strand 😀 nur allzu gut. Und kommen die Blutmilchpilze demnächst bei dir?

      Gefällt 1 Person

      • Wenn ich die 200 anderen Beiträge abgearbeitet habe 😉 Es ist Frühjahr und jetzt kommt wieder alles auf einmal. So viele Insekten und andere Themen. Obwohl vieles ähnlich ist wie in den Vorjahren, freut man sich trotzdem jedes Jahr aufs Neue über die Hummeln oder die ersten Grabwespen oder was auch immer. Über die Blümchen natürlich auch 🙂 Und dann noch Pilze…hiiiilfe 😉

        Gefällt 1 Person

      • Ja, es wird immer mehr. Plötzlich sehe ich auch überall Pilze mitten im Sommer. Und heute die erste Schwebflige, eine Hainschwebfliege, auf dem Balkon. Endlich! Ja, das Frühjahr hat es in sich und vieles schafft man gar nicht zu zeigen. Das entwickelt bei mir dann eine ganz eigene Dynamik und ich bin manches Mal erstaunt, was es in den blog schafft und was nicht.

        Gefällt 1 Person

      • So ist es! Manchmal entdecke ich dann im Herbst „vergessene“ tolle Bilder. Der Winter ist zum Glück auch noch da 😉 Im Moment ist es tatsächlich eine aberwitzige Fülle in alle Richtungen, seufz. Schleimer, Blumen, Insekten, Natur und und und…

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s