Rehbock in Positur

Das war so ein Glücksmoment am Ende des Mittagsspaziergangs. Nachdem im Wald einige Rehe immer wieder von Baumstämmen verdeckt waren, wartete dieser Rehbock wachsam auf weitere Rehe, die noch kommen sollten.

6 Gedanken zu “Rehbock in Positur

  1. Ein sehr schöner Rehbock, mit dem Fellwechsel bald durch. Da in wenigen Tagen die Jagd auf Rehböcke wieder freigegeben ist, sollt er sich um seiner selbst willen vielleicht nicht so offen zeigen… Wobei er ja nur ein Gehörn trägt und für Trophäen-Jäger dann vielleicht nicht so interessant ist.

    Gefällt 1 Person

    • Ja, es war angenehm ruhig hier während der Streifzüge durch die Natur. Ich hoffe, sie ziehen sich alle wieder mehr in die Wälder zurück. Woher kommt dein gutes Wissen zu dem Thema? Reines Interesse oder mehr? Falls du es erzählen magst.

      Gefällt 1 Person

      • Vor allem Interesse. Was dazu führte, dass ich vor einigen Jahren eine Ausbildung zum Naturführer gemacht habe. Und ich habe auch eine Jagdausbildung gemacht, habe einen Jagdschein. Ich träume von einer Ausbildung zum Falkner – aber coronabedingt ist daraus bisher nichts geworden…
        Ich möchte noch so viel lernen über die Natur, dabei auch möglichst viele Sichtweisen kennen lernen, um mir ein umfassendes Bild zu machen. Wenn mir früher jemand gesagt hätte, dass ich mal den Jagdschein machen würde, hätte ich ihn für verrückt erklärt. Aber jetzt bin ich froh, diese Ausbildung gemacht zu haben, auch wenn es eine echt heftige Zeit war.

        Gefällt 1 Person

      • Also echtes ausgelebtes Interesse. Sich dem Thema so intensiver zu nähern und eine gelebte, bewusste Auseinandersetzung mit den vielen unterschiedlichen Blickwinkeln/Wahrnehmungen/Interessen der jeweiligen Seite zu betreiben finde ich bewundernswert und es hört sich tatsächlich herausfordernd an. Und das hältst du offenbar auch schon über einen so langen Zeitraum durch. Respekt!
        Beim zufälligen gemeinsamen Gassigehen mit einer Jägerin aus der Nachbarschaft war damals das Thema Wolf ein ganz Aktuelles und es machte die Hintergründe für ihre Sichtweise zu dem Thema klarer. In genau solchen Momenten merke ich, wie wichtig es ist, andere Sichtweisen durch mehr Hintergrundwissen ein stückweit wirklich nachvollziehen zu können. Sehr sehr spannend was du da machst. Da würde ich ja noch viel mehr wissen wollen 🙂 Erstmal drücke ich die Daumen, dass die Ausbildung zum Falkner demnächst klappt und hoffe, sie bringt wieder weitere, neue, lohnenswerte Einblicke.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s