Wollkugeln en miniature

Hier verteilt ein Wollkugelschleimpilz (Comatricha nigra) an einem leicht regnerischen Tag seine Sporen. Er wuchs einigermaßen witterungsgeschützt an der Schnittseite eines Kurzholzes. Auf seinem Weg bis zu diesem Tag, an dem seine vertrockneten Fruchtkörper die Sporen freigaben, konnte ich ihn einige Male besuchen und seine Verwandlung begleiten. Mehr dazu in den kommenden Tagen.

14 Gedanken zu “Wollkugeln en miniature

    • Ich drücke dir gern die Daumen. Ich habe mich sehr gefreut als ich ihn entdeckte. Das war allerdings mehr ein Zufallsfund, da ich am Holz daneben etwas beobachtete und nur durch die Nähe von 30 cm oder so habe ich ihn wahrgenommen. Und natürlich, weil er zu dem Zeitpunkt noch eine viel hellere Farbe hatte.

      Gefällt 1 Person

      • Haha, da sagst du was. So gehts mir auch oft. Kürzlich hockte ich im Totholz, um die schönen Strukturen zu fotografieren, schönes Moos, ein Blatt und plötzlich merke ich, daß ich von Langstieligen Holzkeulen umzingelt bin, lach! Manchmal wundert man sich, WAS man eigentlich wahrnimmt oder?!

        Gefällt mir

  1. Pingback: Rasanter Farbwechsel | naturfund.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s