Filigranes Leben in Totholzritzen

Vor einiger Zeit hatte ich über den Rotköpfigen Schleimpilz (Trichia decipiens) und seine winzigen orangen bis braun-goldenen Kugeln berichtet und hoffte, leider erfolglos, ein Foto von den Fruchtkörpern zu bekommen, wenn sie ihre Sporen verteilen. Jetzt hatte ich an einer anderen Schleimpilzfundstelle Glück. Es könnte sich um einen Trichia decipiens handeln, zumindest sollte es sich um die gleiche Familie (Trichiidae) handeln. Schleimpilze und ihre Bestimmung ist eine Wissenschaft für sich.

Nachdem ich zu Weihnachten schon das wunderbare Buch „Die Wanzen Deutschlands“ mit mehr als 500 Wanzen bekommen habe, steht jetzt das Buch über Schleimpilze von Marion Geib ganz weit oben auf meiner Wunschliste (die merkwürdigsten Leidenschaften greifen sich mir). Auf ihrer Website Schleimpilze.com, auf der sie auch einen eigenen Schleimpilz-Jahreskalender anbietet, war interessanter Weise zu lesen, dass es 2019 keinen Kalender gab, weil die Witterung zu schlecht für Schleimpilze war. Das scheint dieses Jahr nicht der Fall zu sein.

Noch am Anfang meiner Schleimpilzleidenschaft stehend weiß ich noch nicht, wo sie mich hinführt. Wer einfach mal faszinierende Bilder sehen will, dem sei diese norwegische Seite ans Herz gelegt, über die ich beim wilden Netzgestöber gestolpert bin. Helge G. Gundersen zeigt eine schier unglaubliche Fülle an bezaubernden Makro- und Mikroaufnahmen der unterschiedlichsten Myxomyceten. Sehr beeindruckend.

13 Gedanken zu “Filigranes Leben in Totholzritzen

  1. Beneidenswerte Fotos! Das ist einer der Winzlinge, die ich in meinem letzten Kommentar meinte. Gesehen habe ich die auch, aber meine Kamera kann da nicht mehr mithalten. Ich verlinke dann zu dir 🙂 Die eine Seite ist neu für mich, die des Norwegers. Wow, was sind das schon wieder für irre Aufnahmen und was für Schönheiten, wenn man diese Wesen in groß sieht. Kein Wunder wird da mancher einer süchtig bei dem Thema 😉 Auf der anderen Seite habe ich auch schon gestöbert und mir geht es wie dir, daß es immer kniffliger wird. Bei dieser Art finde ich, daß sie fast etwas goldenes haben, einen goldenen Schimmer. Echt schön!

    Gefällt 1 Person

    • Ja, sie haben wirklich etwas, was einen fasziniert und was einen dazu animiert, wieder loszuziehen und mehr von ihnen zu suchen. Ich hatte Glück und konnte gerade eine Studie über mehrer Tage machen. Mal sehen, wie ich das in einen lesenswerten Beitrag bekomme. Der Norweger ist irre 🙂 Offenbar hat er auch geniale Aufnahme von Farnen und anderen Dingen gemacht. Ich habe ein paar Fotos von Ausstellungen von ihm gefunden, aber mehr auf die Schnelle leider nicht.

      Gefällt 1 Person

    • Ich mir ja auch nicht 🙂 Ich finde die „Tütchen“ sehen etwas anders aus als beim Hemitrichia calyculata. Dann habe ich wider Bilder vom Rotköpfigen (auch bei 123) gesehen und gedacht, das passt schon … Irgendwann habe ich beschlossen, das ich mit dem Suchen und Vergleichen aufhöre und einfach wieder Spaß an den Bildern habe 🙂 Aber grundsätzlich will ich noch mehr wissen, unbedingt. Ich bin aber immer froh über Vorschläge und Hilfe deinerseits, auch Korrekturen.

      Gefällt 1 Person

    • Das ist ganz wunderbar. Ich war überrascht ob der Unmenge an Bildmaterial und das bei einer eigentlich auch sehr guten Sortierung. Viele legen ja mehr Wert auf immer noch genialere Bilder. Aber er macht beides. Soweit werde ich nicht kommen, aber der Wunsch (der eh schon vorhanden war) nach dem teureren Kameramodell, welches dann Focus Bracketing und Focus Stacking in einem unglaublichen Ausmaß kann, der ist größer geworden 🙂 Jetzt ist halt die Frage, was ich alles verkaufen kann, damit ich mir das jemals leisten kann 🙂 und wie lange das dauert.

      Gefällt 1 Person

      • Also die Bilder von ihm sind wirklich atemberaubend. Ich sitze ganz bedächtig und ehrfürchtig davor. Man kann so viel darin sehen und alles glänzt und leuchtet auch noch so. Zauberhaft, jedenfalls in dieser Größe 🙂 – Ich mußte erst mal gucken, was das ist mit diesem stacking. Hm, mir würde jetzt erst mal ein Makro reichen, aber ich verstehe gut, daß die Wünsche immer größer werden 🙂

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s