Eine Annäherung

Ich kann ja auch mal einen meditativen Blick in einen Orangeroten Kammpilz (Phlebia radiata) werfen. Da tun sich ganz neue Welten auf…

7 Gedanken zu “Eine Annäherung

    • Sie sind eigentlich gar nicht spektakulär, das kommt erst, wenn man näher rangeht. Ich hatte im Februar das erste Mal das Vergnügen (zumindest bewusst). Falls du Zeit und Lust hast, der Beitrag wird unter diesem verlinkt. Ich bin mir sicher, du hast schon welche gesehen. Aber man denkt erstmal an eine etwas unleidliche Verfärbung der Rinde 🙂

      Gefällt 1 Person

      • Ja, ich erinnere mich. Die hatte ich schon gar nicht mehr auf dem Schirm und frage mich sogleich, ob ich auch welche gesehen habe. Och, so unspektakulär finde ich die gar nicht 🙂

        Gefällt 1 Person

      • Ich sehe, du hast Optionen auf Kammpilz entdeckt. Die jungen Exemplare, so ich das denn richtig verstehe, hatte ich ja im richtigen Winter entdeckt. Aber ich weiß jetzt etwas besser, wo und wie ich schauen muss, um welche zu entdecken und hoffe auf ein trockenes Wochenende, denn aktuell regnet und stürmt es wieder.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s