Endlich, Libellen

Libellen mit ihrem flinken, eleganten Flug sind wunderschön zu beobachten, aber es ist schwer, sie aufs Bild zu bekommen. Ich verbinde mit ihnen eine lebhafte Erinnerung an eine stillgelegte (?) Bahnlinie irgendwo in Estland, wo wir von prachtvollen, großen Libellen angeflogen wurden. Aber das ist lange her. Es gibt hier an einer Stelle am Rande des Dorfes eine Stelle, an denen ich Libellen recht sicher begegnen kann. So sind im Rahmen der Spaziergänge doch einige Fotos geglückt.

Die strahlend Blauen sind mit Sicherheit Azurjungfern (Coenagrion), die auf dem zweiten Bild eventuell eine Hufeisen-Azurjungfer (Coenagrion puella). Azurjungfern sind mit ihrem strahlend blauen Körper auch auf dem Waldboden gut sichtbar. Die bisherige Recherche führt mich bei der Hellen in Richtung einer Winterlibelle. Zu einer genaueren Bestimmung fehlt aktuell Muße und Zeit. Ihre Schönheit und die Freude, sie staunend zu beobachten existieren zum Glück unabhängig jeglicher Bestimmung.

3 Gedanken zu “Endlich, Libellen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s