Bitte einmal langmachen

Während ich so im Baum stehe, nehme ich im Augenwinkel plötzlich eine ganz feine Bewegung wahr. Im ersten Moment wollte ich schnell einen Schritt zurückgehen, blieb zum Glück aber stehen und konnte der sehr filigranen und hübschen Gemeinen Streckerspinne (Tetragnatha extensa) beim Langmachen zusehen.

Denn während ich sie betrachtete, fing die Streckerspinne an, sich immer enger an den Zweig zu schmiegen, die unglaublich langen Vorderbeine wurden eins nach dem anderen immer länger und immer enger an den Zweig angelegt, noch ein Stück und noch ein Stück. Letztlich war sie nahezu unsichtbar. Sehr faszinierend! Dies ist ihr typisches Verhalten im Falle einer, wie hier gegebenen, Gefahrensituation.

8 Gedanken zu “Bitte einmal langmachen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s