Wasser – Eis

9 Gedanken zu “Wasser – Eis

  1. Eine schöne Gegenüberstellung der sich ähnelnden Wellenmuster. Interessant, wie das Wasser in den Pfützen gefriert und dann an solche Muster erinnert. Lynn fragte die Tage, wie die Eiskristalle so unterschiedlich fallen, wenn sie frieren und ich dachte, man müßte diesen Friervorgang mal eine Nacht lang filmen 🙂

    Gefällt 2 Personen

    • Oh ja, mach das mal. Das Zufrieren zu filmen ist schon ein guter Gedanke und dann ein Zeitraffer. Ich sehe es schon vor mir. Die Gegenüberstellung kam glücklicherweise zustande, weil ich diese Bilder aus den zwei unterschiedlichen Serien hatte, beide wollte ich unglaublich gern bringen, aber erst zusammen wurde dann etwas sehr Schönes draus. Manchmal hilft ein bisschen Muße und man erkennt Verbindendes.

      Gefällt 1 Person

      • Ich fände es toll, daß zu filmen, kann mir aber nicht vorstellen, ne Nacht dafür draußen zu verbringen 😉 Dabei wäre das wirklich interessant. Nun ja. Obwohl ich mich gerade frage, in welcher Zeitphase das Frieren tatsächlich stattfindet. Geht es ganz langsam vonstatten oder geschieht es über Stunden? Ich könnte das bei kalten Temperaturen mal auf dem Balkon machen, wenn ich dann noch dran denke und wenn es endlich mal richtig kalt würde! – Ja, was lange währt, wird dann endlich gut. Manchmal muß etwas liegen und reifen, bis man die passende Idee hat.

        Gefällt 1 Person

      • Reifen ist immer eine gute Sache. Wenn man die Zeit und die Ruhe hat. Aber die Frage, wie schnell etwas zufriert ist durchaus interessant und bestimmt sehr unterschiedlich. Ach, ich bin gespannt, was dieses Jahr uns so alles an Erfahrungen und kleineren Experimenten bringt.

        Gefällt 1 Person

      • Ich auch. Da steht ja schon einiges auf dem Plan 🙂 – Ich möchte eigentlich nicht die Nacht an einer Pfütze draußen verbringen. Mal sehen, ob sich mal eine geeignete Gelegenheit ergibt, wo man nicht mit seiner Kamera die ganze Zeit draußen sein muß…

        Gefällt 1 Person

      • Wo du das sagst: Als es in den vergangenen Tagen mehrere Tage durchregnete, stand ich an der Balkontür und habe Haiku Bilder von drinnen von meinem Gras draußen auf dem Balkon gemacht. Mal schauen, ob es eines davon demnächst in den Blog schafft.

        Gefällt 1 Person

      • Hier immer nocht trocken, mal sonnig, mal grau im Wechsel. Ich warte immer noch auf den Kälteeinbruch. Habe mir Saat bestellt und dabei Kaltkeimer erwischt. Jetzt warte ich erst Recht auf den Frost 😉

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s